info@commerce-solutions.at

5 Social Media Tipps für KMUs

Twitter deine Erfolge?

Generiere einen Hashtag?

Nutze Black Friday?

Die Grundlagen richtig machen

Oft scheint es, als ob die Social-Media-Ratschläge von Black Friday Cyber ​​Monday ein wenig vage sind. Starte einen eigenen Hashtag, twitter über deine größten Verkäufe – nicht gerade bahnbrechend.

Aus diesem Grund werden wir fünf Ideen für BFCM-Social-Media-Kampagnen aufschlüsseln, die du kopieren und selbst umsetzen kannst, um in dieser Weihnachtszeit tatsächlich Umsatz zu generieren. Und Umsatzpotential ist auf jeden Fall gegeben, denn der Black Friday ersetzt mehr und mehr den klassischen Weihnachtseinkauf. Die WKÖ hat errechnet, dass im Jahr 2019 heimische Unternehmen 400 Millionen Euro Umsatz an diesen Tagen gemacht haben.

Voraussetzungen für performante Kampagnen

Stelle sicher kostengünstigen / freien Versand anzubieten
Versandkosten, vor allem bei sehr hohen Warenkörben, sind der Conversion-Killer beim Online Kauf. Umfragen zeigen, dass für bis zu 90% aller Käufer, der kostenfreie Versand der wichtigste Aspekt war um sich für den Online Kauf zu entscheiden.

Der richtige Werbekanal für deine Produkte
Es ist super einfach, sich mitreißen zu lassen und deine Zeit auf zu viele soziale Netzwerke aufzuteilen. Konzentriere dich auf die 1-2 sozialen Netzwerke, mit denen du (a) die meisten Einnahmen erzielst und (b) die engagiertesten Communities gefördert hast. Du musst nicht überall sein.

Kostengünstiger Versand

Versandkosten, vor allem bei sehr hohen Warenkörben, sind der Conversion-Killer beim Online Kauf. Umfragen zeigen, dass für bis zu 90% aller Käufer, der kostenfreie Versand der wichtigste Aspekt war um sich für den Online Kauf zu entscheiden.

Der richtige Werbekanal für deine Produkte

Es ist super einfach, sich mitreißen zu lassen und deine Zeit auf zu viele soziale Netzwerke aufzuteilen. Konzentriere dich auf die 1-2 sozialen Netzwerke, mit denen du (a) die meisten Einnahmen erzielst und (b) die engagiertesten Communities gefördert hast. Du musst nicht überall sein.

Mobile, Mobile, Mobile!

Immer mehr Menschen wenden sich beim Online-Einkauf Ihrem Smartphone zu, aber die Conversion-Raten für Mobilgeräte bleiben weiterhin zurück. Stelle sicher, dass deine Website auf Mobilgeräten (nicht nur auf dem Mobilgerät, das du besitzt) wie erwartet aussieht und funktioniert.

Beginne rechtzeitig

Erwarte nicht, in letzter Minute mit einer Killer-Social-Media-Kampagne einzusteigen. Setze die Arbeit im Voraus ein, um die Kampagnen zu planen. Was ist dein Ziel? Was ist deine Erfolgsmetrik? Wie erreichst du das richtige Publikum? Wir alle wissen, dass BFCM mehr als nur ein Wochenende geworden ist. Es wird auf die Wochen davor und danach ausgedehnt. Also mach dich bereit!

Erstelle spezielle Zielseiten.

Wenn du den Verkauf von BFCM in sozialen Medien bewirbst, erstelle für diesen Anlass ein oder zwei spezielle Zielseiten. Hier ist beispielsweise die BFCM-Landingpage für Amazon. Mithilfe dedizierter Zielseiten kannst du die Nachricht, die du in sozialen Medien sendest, besser mit der Nachricht abgleichen, die du auf deiner Website sendest

Schau auf dein Timing

Letztes Jahr haben wir festgestellt, dass der Auftragsverkehr am Black Friday stetig zunahm, bis er 12 Uhr morgens den Gipfel erreichte. Während des Cyber ​​Monday machten die Käufer eine Pause am Abend, bevor sie um 21 Uhr ihren Höhepunkt erreichten. Hast du das alles? Okay, lass uns über die Kampagnen sprechen.

Rabatte und Angebote

Wir wissen, was du denkst: „Wie originell.“
Keine Sorge, wir werden uns einige originellere Einstellungen eines alten Klassikers ansehen: Deals. BFCM ohne Deals geht nicht, oder? Du kannst einfach anfangen zu posten/twittern und deine Top-Angebote zu teilen.
Du wirst wahrscheinlich ein paar Verkäufe mit BFCM machen, aber wenn du etwas kreativer wirst, können sich die Ergebnisse vervielfachen. Hier ein paar einfache aber effektive Vorschläge:

– zeitlich begrenzte Deals / jede Stunde neue Angebote
– 2+1 Aktionen bzw. Produktbundles
– kostenloses Geschenk zu jedem Einkauf
– Gutschein – ab einem Einkaufswert von 100€ gibt es einen 20€ Gutschein

Anti-BFCM

Wenn du an den Black Friday Cyber ​​Monday denkst, sag mir, dass du nicht an überbegeisterte Menschenmengen denkst, die ihre Nachbarn um 4 Uhr morgens in großen Läden mit Füßen treten und nach dem größten Fernseher suchen, der in ihr Auto passt.
Vor ein paar Jahren beschloss REI, ein Outdoor-Bekleidungs- und Ausrüstungsgeschäft, BFCM zu boykottieren. Sie stellten alle Einzelhandelsaktivitäten ein, einschließlich des Online-Verkaufs am Black Friday.

Am beliebtesten Einkaufstag des Jahres? Eigenartig. Sie bezahlten sogar mehr als 12.000 Mitarbeiter für den freien Tag, damit sie die Natur genießen konnten. Diese nun ganzjährige Kampagne startete als #OptOutdoors.

Im Jahr 2015 nahmen mehr als 1,4 Millionen Menschen an #OptOut teil. Bis 2016 hatte REI mit mehr als 275 nationalen und lokalen Organisationen zusammengearbeitet, darunter Google, Subaru und Burton.

Gehe live

Kennst du Facebook Live?
Laut Facebook sehen Nutzer Facebook Live-Videos dreimal länger als Videos, die nicht live sind. Benutzer kommentieren auch mehr als 10x mehr auf Facebook Live-Videos. Das Maß an Engagement und Interesse ist unbestreitbar. Dennoch ist es relativ wenig genutzt.
Wenn du Facebook Live richtig machst, hast du nicht viel Konkurrenz. Erstelle z.B. ein Facebook Event für dein Live Video in dem du deine Angebote zeigst & präsentierst. Lasse deiner Kreativität freien lauf und überlege dir, was deine Zielgruppe interessiert und gerne schauen würde.

Parallel dazu schaltest du Ads und schickst auch E-Mails an deine Newsletter Liste.

Bring sie zum Lachen

Das klingt nach einem lahmen Tipp, wissen wir.
Humor hat jedoch eine ernsthafte Bekehrungskraft. Wenn du Menschen zum Lachen bringen kannst, sind sie auch bereit, mehr Geld auszugeben. Warum? Eigentlich aus ein paar Gründen:
Humor macht besonders im sozialen Bereich auf sich aufmerksam. „Witze funktionieren, weil sie den Erwartungen trotzen. Der überraschende Aspekt dieser Geschichten tritt in die Suche des Frontallappens nach Mustererkennung ein.
Humor lässt uns vergessen, dass jemand möchte, dass wir etwas kaufen. Eine kürzlich von der Radboud University Nijmegen durchgeführte Studie ergab, dass Humor das Gehirn ablenkt und seinen Widerstand gegen Einfluss verringert.
Humor macht gute Laune. Hm, richtig? Es ist jedoch mehr als das. Ein Professor für Marketing und Statistik am Saint Vincent College stellte fest, dass Humor die Stimmung steigert und dass die Menschen dann ihre gute Laune mit dem betreffenden Produkt in Verbindung bringen können.

Setze dein Geld dort ein, wo deine Kunden sind

Der beste Weg, um an diesem Black Friday Cyber ​​Monday eine sehr zielgerichtete Gruppe von Menschen über soziale Medien zu erreichen, ist Werbung. Das können Instagram-Anzeigen, Facebook-Anzeigen, YouTube-Anzeigen… sein. Das hängt von deinem Geschäft und deiner Zielgruppe ab.
Bei der Auswahl der richtigen Werbekanäle, Anzeigendetails und Ausspielung, stehen wir die jederzeit zur Verfügung.

Du möchtest gerne mit uns über deine Ideen Sprechen?

Related Posts